Kopfbild

Die goldenen Bilderbibel ca. 1450

Eine außergewöhnliche „Biblia Pauperum“ - British Library London

Die Goldene Bilderbibel Eine außergewöhnliche

„Biblia Pauperum“  15. Jh.

 British Library London

 

Ungewöhnlicher und sehr wertvoller Bildkommentar zur Heiligen Schrift aus dem 15.  Jahrhundert. Die Bibel ist reich mit Gold ausgeschmückt! Sie war für die „Armen im Geiste“ gedacht, die des Lesens nicht so mächtig waren. Daher die vielen Miniaturen mit Spruchbändern. Diese Biblia Pauperum waren die „Comics des Mittelalters“ aber mit großer theologischer Bedeutung. In der Mitte sieht man immer eine Begebenheit aus dem Neuen Testament, die an den vier Ecken von Prophetenbüsten umgeben ist. Rechts und links dann ähnliche Begebenheiten aus dem Alten Testament. Das Neue Testament wird als Erfüllung des Alten angesehen.

 

In jeder Armenbibel findet sich neben dem Bild von der Auferstehung Jesu (Mitte) ein Bild von dem Propheten Jona, wie er ins Wasser geworfen (Jona 3) oder gerade von dem Wal ausgespien wird (rechts). Jonas Schicksal gilt als Hinweis auf Ostern, denn Jesus Christus hatte selbst über seine Auferstehung gesagt (Matthäus 12,39–40):

„... es wird den Menschen kein anderes Zeichen gegeben werden, es sei denn das Zeichen des Propheten Jona. Denn wie Jona drei Tage und drei Nächte im Bauch des Fisches war, so wird der Menschensohn drei Tage und drei Nächte im Schoss der Erde sein.“

 

Neben Jona als Symbol für die Auferstehung Jesu ist als zweite alttestamentliche Szene dargestellt, wie Simson die Stadttore um Mitternacht auf seinen Schultern aus der Stadt Gaza heraustrug (Richter 16,1–3). In der Erklärung heißt es dazu: „Simson bedeutet Christus, der sich um Mitternacht aus seinem Grabe erhob ...“

 

Es handelt sich hier um einen der prachtvollsten Bilderzyklen zur Heiligen Schrift des Spätmittelalters. Der Name „Armenbibel“ wurde erst zu Beginn der Erforschung dieser Bilderhandschriften geprägt, dabei konnte sich ein solches Exemplar nur ein Reicher leisten.

 


Hier finden Sie ein Video zu dieser Goldenen Bilderbibel