Kopfbild

Kapiteleinteilung der Bibel um 1205

Die Verseinteilung erfolgt erst 350 Jahre später

 

 

Die Bibel hat 1.189 Kapitel und 31.175 Verse.

 

Die Kapiteleinteilung geht auf Stephan Langton, Kanzler der Universität Paris, später Erzbischof von Canterbury (gest. 1228) zurück, der sie vor 1205 ausarbeitete.

 

1568 erschien die erste deutsche Bibel mit Verseinteilung